Berufsmode 2024 – was geht in der Gastronomie? 

Die Branche startet mit ambivalenten Emotionen ins Jahr 2024. Hier wichtige Aspekte beim Thema Einkleiden der Mitarbeiter. 


Herausforderung Mitarbeitergewinnung 

Fachkräftemangel bleibt ein Problem. So gilt es, trotz knapp kalkulierter Budgets Anreize für Servicekräfte und Köche zu schaffen. Das funktioniert auch über gute Berufskleidung, die für sie angeschafft und dann auch gepflegt wird. Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt, der als wertschätzend empfunden wird. Von gestandenen Mitarbeitern ebenso wie vom Nachwuchs. Die wollen nicht mehr selbst waschen. Textile Mietdienstleister wie die DBL unterstützen dabei. 

Finanzielle und organisatorische Entlastung 

Berufskleidung im Full-Service kann den Gastrobetrieben finanzielle Entlastung bringen. In organisatorischer und finanzieller Hinsicht. Denn im Leasing sparen die Gastrobetriebe die hohen Anschaffungskosten für die Berufskleidung, bleiben liquide und können bei der DBL mit fairen, transparenten und fest kalkulierbaren Kosten pro Monat rechnen. Zudem wird hygienisch aufbereitete Kleidung gewährleistet – wichtiger Faktor in der hygienesensiblen Branche. 

Optik weiter im Blick 

Ein guter Auftritt verliert nie an Wert. Im Gegenteil. Gäste erwarten auch in Krisenzeiten nicht nur gut zubereitete Speisen, sondern auch ein professionell ausgestattetes Team. Die Gastrobranche steht ja auch für Freizeit – eine gute Atmosphäre, sich etwas zu gönnen. Eben das Besondere. Mitarbeiter in gutsitzender, moderner Kleidung unterstreichen das. Hier sollte der Auftritt zum Ambiente passen. 

Modische Tendenzen 

Auf das Budget wird aktuell sehr geachtet. Deshalb kommen Mix-&-Match-Konzepte gut an. Damit haben Betriebe die Möglichkeit, gute Basisteile wie Blusen, Shirts, Schürzen aus budgetorientierten Basiskollektionen bei Bedarf mit Artikeln aus dem Premiumsegment zu mixen. So kann der individuelle Auftritt an die Ausrichtung des Betriebes angepasst werden. Solch flexible und modulare Bekleidungskonzepte in Optik und Preis sind auch 2024 weiter im Trend.  

Sie haben Interesse an Mietberufskleidung?  

Hier finden Sie eine Checkliste zur Auswahl von Berufskleidung.  
Und einen Überblick über unser Mietsystem


Das könnte Sie auch interessieren!

  
  

Sie möchten tiefer einsteigen?
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die
Welt der Miettextilien sowie die Welscher GmbH & Co. KG und den DBL-Verbund.