Montag, den 13. September 2021

Wann liegt eine Fußmatte vor der Tür?

Wo eine Schmutzfangmatte platziert werden sollte, was sie beim richtigen Einsatz leistet – und was beim falschen passiert: DBL Mattenexperte Christoph Henkes kennt die Antworten.

Christoph Henkes Mattenservice DBL

Pünktlich zur Matten-Saison erreichen den DBL Mattenexperten Christoph Henkes zahlreiche Anfragen. Kein Wunder – sind Herbst und Winter doch Garanten für nasse, matschige Schuhe. Und niemand möchte gerne Schmutz in seinen Innenräumen haben. „Zumal der erste Blick eines Kunden oder Besuchers meist auf den Boden wandert“, betont der DBL Experte. „Ob im Eingangsbereich eines Büros, Lagers, einer Werkstatt oder Bäckerei – überall, wo viele Leute langgehen, sollte eine Schmutzfangmatte liegen. Nur bitte nicht im ungeschützten Außenbereich des Eingangs, erst recht nicht im Herbst oder Winter.“ 

Dort kommt es oft zum Stempeleffekt: „Die Matte draußen ist häufig von Regen oder Schnee durchnässt, kann den Schmutz der Sohle nicht aufnehmen – im Gegenteil: Der Schuh tritt regelrecht wie auf ein Stempelkissen und verteilt Schritt für Schritt den Schmutz, zusammen mit der Nässe der Matte.“ Wenn überhaupt draußen, dann nur im Windfang. Im Innenbereich darf die Matte das Öffnen und Schließen der Türen nicht behindern. Daher muss sie unbedingt flach und gerade aufliegen. Auch für Gehhilfen oder Einkaufswagen etwa ein wichtiger Punkt. Stichwort Sicherheit: „Unsere Matten mit Gummirücken aus Nitril sind rutschfest und helfen so, Unfälle zu vermeiden – selbst bei besonders glatten Böden.“ 

Doch die Matten im DBL Mietservice sorgen an der richtigen Stelle nicht nur für Sauberkeit und Sicherheit, sondern bieten auch Schutz. So sind sie nach der Brandschutznorm EN 13501-1 zertifiziert. Für viele Gebäude ist dies sinnvoll und für öffentliche sogar vorgeschrieben – gekaufte Matten können eine solche Zertifizierung oft nicht vorweisen. „Unsere waschbaren Schmutzfangmatten bringen zahlreiche Vorteile“, fasst Christoph Henkes zusammen. „Doch der Reinigungseffekt kommt nur den regelmäßigen Austausch und die fachgerechte Pflege zu tragen.“ Welche Abstände ideal sind – dazu berät Christoph Henkes seine Kunden gerne. 

Was Sie auch interessieren könnte

Daniela Edelmann

Daniela Edelmann

Leiterin Marketing & Kommunikation
tel: +49 2131 12566 23

Tanja Thaller

Tanja Thaller

Service-Mail Welscher

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns:

info[at]dbl-welscher.de

Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückrufformular

Bitte geben Sie für den Rückruf Ihre Daten ein.
   
   

Sie möchten tiefer einsteigen?
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die
Welt der Miettextilien sowie die Welscher GmbH & Co. KG und den DBL-Verbund.